Ac-colombia
Home

LOGIN

Facebook Twitter Spreaker Youtube
Menschenrechte
Handbuch zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im kolumbianischen Institut für das Wohlergehen der Familie (ICBF). 2014

Dieses Handbuch ist das Ergebnis eines Forschungsprozesses und der Konsultation verschiedener Akteure, um die Partizipation von Kindern und Jugendlichen in den internen Prozessen des kolumbianischen Institutes für das Wohlergehen der Familie zu ermöglichen (ICBF). Das Handbuch beinhaltet spezielles Material mit verschiedenen Methoden für verschiedene Abschnitte des Lebenszyklus der Kinder und Methoden, welche an die Planung, Überwachung und Evaluation der verschiedenen Einheiten angepasst sind, um die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in den öffentlichen Bereichen des ICBF zu fördern. ISBN: 978-958-98996-3-2
Derechos al dia
Handbuch zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen in der öffentlichen territorialen Verwaltung. 2014

Dieses Handbuch ist das Ergebnis eines Forschungsprozesses und der Konsultation verschiedener sozialer und institutioneller Akteure, um die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der öffentlichen territorialen Verwaltung in Kolumbien zu ermöglichen. Das Handbuch beschreibt Phasen und Aktivitäten zur Garantie der Beteiligung der Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde und den Regierungsbezirken. Dies erfolt in Übereinstimmung mit den Definitionen der Beteiligungsinstanzen, welche durch das Dekret 936 aus dem Jahre 2013 gesichert sind, das die genaue Zusammenstezung und die Funktionen des nationalen Systems für das Wohlergehen der Familie (SNBF) präzisiert. ISBN: 978-958-98996-4-9
Derechos al dia
Verbesserte Rechte (derechos al día) - Agenda 2013

Die Agenda "Derechos al día" präsentiert eine Reflexion über die Kinderrechte in Kolumbien, aus der Perspektive von Kindern und Jugendlichen der 32 Hauptstädte des Landes, die bei dem Projekt "Kommunikationswerkstätten" mitgemacht haben, welches im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen der OIM (internationale Organisation für Migration), dem ICBF (Kolumbianisches Institut für das Wohlergehen der Familie) und der Corporaci&oaccute;n Acci&oaccute;n Ciudadana Colombia durchgeführt wurde. Diese Agenda geht die Förderung, den Schutz und die Wiedereinsetzung der problematischen Rechte an, welche durch die Gewalt gegen Kinder, Jugendliche und deren Familien, die unzulässige Rekrutierung, den Konsum von psychoaktiven Substanzen, Teenagerschwangerschaften und die Kinderarbeit gefährdet sind.
Pobreza y participacion politica en la regin andina
Armut und politische Beteiligung in der Andenregion 2011

Diese Studie wurde vom Interamerikanischen Institut für Menschenrechte (IIDH) durchgeführt und untersucht die Relation zwischen Armut und politischer Beteiligung in den Ländern der Andenregion. Die Analyse erfolgt in vier Themenschwerpunkten:

a) Das Recht der Personen auf Selbstbestimmung;

b) Das Recht zu wählen und gewählt zu werden;

c) Das Recht auf Teilhabe bei der Verfassung von Normen und öffentlichen Politiken in Zusammenarbeit mit Repräsentanten der öffentlichen Institutionen;

d) Das Recht Rechenschaftslegung von den Repräsentanten der öffentlichen Institutionen

Zu fordern; sowie auf die aktuellen Tendenzen der jeweiligen Themenschwerpunkte hinzuweisen, des Weiteren das Recht Empfehlungen zur Stärkung der institutionellen, sowie der sozialen Initiativen und Aktionen auszusprechen, um die Stärkung der Rechte der in Armut lebenden Personen zu fordern. Der Artikel, welcher im Buch veröffentlicht ist trägt den Titel "Eine Annäherung an die politische Beteiligung in Dimensionen der Armut". Interamerikanisches Institut für Menschenrechte. San José Costa Rica: IIDH, 2011. Kapitel 10.
El osito cazador
Der kleine Bär und der Jäger - Kodex der Kindheit und der Jugend, für Kinder. 2007

Mit der Absicht zur Verbreitung und der Förderung des Gesetzes 1098 aus dem Jahre 2006 beizutragen, soll diese Veröffentlichung unter den Jugendlichen und in ihrem familiären Umfeld verbreitet werden. AC-Colombia verwirklichte diese Veröffentlichung mit Hilfe des Bürgermeisteramtes von Teusaquillo.
Mas mujeres mas democracia
Mehr Frauen, mehr Demokratie: Eine Lektüre über die Vorurteile der politischen Partizipation von Frauen, auf Grundlage der Wahlergebnissen aus fünf Regierungsbezirken Kolumbiens. Bogotá D.C. 2007.

Die Ergebnisse der Wahlen vom 28. Oktober 2007 bestätigen dass es institutionelle, individuelle und kulturelle Gründe gibt, die die geringe politische Beteiligung von Frauen in Kolumbien erklären. Diese Veröffentlichung analysiert die Wahlergebnisse aus den Regierungsbezirken Boyacá, Córdoba Meta, Risaralda und Tolima, außerdem werden die Ergebnisse der gesellschaftlichen Diskussionen, über die Perspektiven der Beteiligung von Frauen in der Politik präsentiert. Diese gesellschaftlichen Diskussionen schlossen unter anderem wichtige Gruppen der Zivilgesellschaft, des akademischen Sektors, der politischen Parteien und der Kommunikationsmedien mit ein.
Promocion de la organizacion de niños y niñas
Förderung der Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen. Thematische Methoden zur Schaffung und Stärkung der Selbstbestimmung von Kindern. 2003

Diese Publikation beschreibt Methoden zur Förderung der kindlichen Selbstbestimmung und der Rechte der Kinder. Die Veröffentlichung wurde im Rahmen des Projektes "Stärkung des lokalen Kultursystems durch Aktionen zur Verbreitung der Regeln des Zusammenlebens und der fundamentalen Rechte" in der Ortschaft Rafael Uribe Uribe in der Stadt Bogotá verwirklicht.
Gestion escolar en Venezuela
Menschenrechte, Bürgerbeteiligung und schulische Verwaltung in Venezuela. Handbuch der Schulungsleiter. 1999

Dieses Handbuch soll die Personen, welche im Bildungssektor tätig sind auf die Förderung der Bürgerbeteiligung, sowie der Menschenrechte einstellen und durch die Verbesserung der schulischen Verwaltung die Verbindungen im Bildungssektor stärken. An dieser Veröffentlichung beteiligte sich die soziale Gruppe CESA, das Zentrum für Bildungsreflexion -und Planung (CERPE), die Gruppe Glaube und Freude (Fe y Alegría), das Netzwerk zur Unterstützung der Gerechtigkeit und des Friedens, das Menschenrechtskomitee der autonomen Gemeinde Páez (Venzuela), das interamerikanische Netzwerk für Demokratie (RID), die Universität der Anden und die Corporación Acción Ciudadana Colombia AC-Colombia. Caracas 1999.
Kultur des Friedens und der Versöhnung
Semilleros de talentos Pro-integrarte 2011
An meine Zukunft denken: Talentwerkstätten Pro-integrarte 2011

Diese Veröffentlichung präsentiert die Ergebnisse des Gemeinschaftsprojektes zum Zusammenleben und der Versöhnung, das in der Gemeinde la Macarena im Viertel el Carmen der Stadt Manizales entwickelt wurde. In der Publikation werden die Phasen der Initiative Pro-integrarte erklärt, welche von der Stiftung LUZ mit Unterstützung von AC-Colombia entwickelt wurden. 2011
Red Civil de atencion para los desplazados de la localidad Uribe Uribe
Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte. Bürgerliches Netzwerk zur Betreuung von Vertriebenen der Ortschaft Uribe Uribe in Bogotá D.C. Kolumbien. 2007.

Diese Veröffentlichung präsentiert die Erfahrungen, welche in der Ortschaft Rafael Uribe Uribe in der Stadt Bogotá gesammelt wurden, angelehnt an die Gründung des bürgerlichen Netzwerks zur Betreuung der vertriebenen Bevölkerung, die Prozesse der Gemeinschaftsbildung, sowie das institutionelle Angebot zur Betreuung und Förderung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte.
Verantwortungsvolle Regierungsführung
Indice de acceso a la informacion presupuestal
Handbuch der Indikatoren zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. 2014

Dieses Handbuch bietet den Akteuren des nationalen Systems für das Wohlergehen der Familie (SNBF) eine Reihe an Indikatoren zur Messung der Aktionen, welche zu Gunsten der Durchsetzung des Rechtes auf Partizipation der Kinder und Jugendlichen in Kolumbien entwickelt wurden. Des Weiteren werden darin folgende Analysen präsentiert: die Analyse des nationalen und internationalen normativen Rahmens; die Analyse der qualitativen Kategorien, welche historisch den Begriff der Partizipation geprägt haben; die Analyse des institutionellen Angebotes im Rahmen, der an die Institutionen und Beamten des nationalen Systems für das Wohlergehen der Familie erteilten Zuständigkeiten; die Analyse des Rechtes auf Beteiligung aus juristischer Sicht und der an den Menschenrechten orientierten Prinzipien; die Analyse einiger partizipativer Prozesse von Kindern und Jugendlichen, als Input zur Erstellung der Messungskategorien; sowie die Artikulation der angebotenen Indikatoren der konzeptuellen und methodologischen Route, die vom interamerikanischen Institut für Kinder und Jugendliche vorgeschlagen wurde und die methodologischen und operativen Hilfsmittel des Informationssystems der Kindheit. ISBN: 978-958-98996-5-6
Indice de acceso a la informacion presupuestal
Index für den Zugang zu Informationen über den Haushaltsplan IAIP 2012: Ein Hilfsmittel, um die Effizienz der öffentlichen Ausgaben, den Zugang zu Informationen und die Bürgerkontrolle über den Staatshaushalt in Kolumbien zu verbessern.

Der Index für den Zugang zu Informationen über den Haushaltsplan IAIP 2012 ist ein Hilfsmittel, mit dem sich messen lässt, in wie weit die Informationen über die Haushaltspläne und die Entwicklungspläne auf den Hompages der Bürgermeisterämter zugänglich sind, in den 32 Regierungsbezirken und Hauptstädten des Landes. Mit dieser Studie möchte die Corporación Acción Ciudadana Colombia (AC-Colombia) zur Verbesserung der öffentlichen Verwaltung beitragen und die amtierenden Bürgermeister dazu motivieren, in der öffentlichen Verwaltung das Recht auf den Zugang zu Informationen einzuhalten, durch die Bereitstellung von einschlägiger und tauglicher Information über die Haushaltspläne auf den Homepages. ISBN 978-958-98996-2-5
Analisis comparativo del indice de presupuesto abierto 2006 y 2008
Mehr Information, mehr Entwicklung: Komparative Analyse des offenen Haushaltsindex 2006 und 2008. Förderung der Einflussnahme, Überwachung und Bürgerkontrolle über den generalen Staatshaushalte der Nation Kolumbien.

Das internationale Haushaltsplan Projekt (IBP) hat seit 2005 eine Methode entwickelt, den so genannten offenen Haushaltsindex IPA (Open Budget Index OBI), mit dem Ziel einen Grad an Transparenz und an Verfügbarkeit der Informationen während dem Haushaltszyklus festzulegen. Auf Grundlage, der aus den Jahren 2006-2008 erhaltenen Ergebnisse hat AC-Colombia eine erste komparativen Analyse, der Resultate für Kolumbien im lateinamerikanischen Kontext des offenen Haushaltsindex durchgeführt und Vorschläge zur Förderung der Demokratisierung des generalen Staatshaushaltes der Nation Kolumbien, durch Überwachung und Bürgerkontrolle umgesetzt. ISBN: 978-958-98996-0-1
Manual guia para el control social presupuestario
Handbuch zur sozialen Haushaltskontrolle: Institutionelle Aktion und Sozialkontrolle der öffentlichen Ausgaben für Gesundheit durch Jugendliche. 2005

Dieses Handbuch präsentiert eine Methode zur Artikulation zwischen der institutionellen Kontrolle und der sozialen Kontrolle durch Jugendliche, mit der Absicht die Transparenz bei der Vergabe der gesundheitlichen Zuschüsse zu fördern und zu garantieren, welche der kolumbianische Staat der armen und anfälligen Bevölkerung zur Verfügung stellt. Diese Veröffentlichung wurde im Rahmen des Programmes "Transparenz in Amerika" durchgeführt und wurde mit Geldern der Internationalen Entwicklungsbehörde der Vereinigten Staaten (USAID), der Corporación Acción Ciudadana Colombia AC-Colombia, den Partnern der Amerikas (Compañeros de las Américas) und dem interamerikanischen Netzwerk für Demokratie (RID) finanziert. ISBN 958-33-7752-X. Bogotá, D.C., 2005.
Bürgerschaft und Fiskalkontrolle
Ciudadanía y control fiscal – agenda 2014
Bürgerschaft und Fiskalkontrolle - Agenda 2014

Bürgerschaft und Fiskalkontrolle - Agenda 2014- ist eine Publikation zur Erinnerung, welche die 18 Jahre Erfahrung von AC-Colombia zusammenfasst. Die Erfahrungen in der Konzeptuierung und Implementierung von Strategien zur Stärkung der Fiskalkontrolle, durch Beteiligung der Bürger und der bürgerlichen Organisationen, als Methoden zur Verbesserung der öffentlichen Verwaltung und der Garantie der konstitutionellen Rechte.
Agenda nacional de rendicion de cuentas y participacion ciudadana
Nationale Agenda der Rechenschaftslegung und der Bürgerbeteiligung: Eine geteilte Vision. 2012. Honduras.

Diese Veröffentlichung dokumentiert die Erfahrungen und Ergebnisse des Prozesses der Bürgerbefragung, welche von der obersten Rechnungskontrollbehörde von Honduras in Auftrag gegeben wurde, im Rahmen des Projektes "Stärkung der Fiskalkontrolle durch die Verbesserung der Bürgerbeteiligung und der Kapazitäten der obersten Rechnungsbehörden". Dieses Projekt wurde von AC-Colombia durchgeführt, unter der Leitung der obersten Rechnungskontrollbehörde für Zentralamerika und die Karibik (OCCFES), mit Finanzierung durch die Weltbank. Die nationale Agenda der Rechenschaftslegung und der Bürgerbeteiligung schließt weitgehende Sektoren der Zivilbevölkerung und der öffentlichen Institutionen auf lokale und nationaler Ebene mit ein, welche die Aufgabe haben in geregelter Form eine öffentliche Agenda zu erstellen, um die Bürgerbeteiligung zu fördern und das System der Rechenschaftslegung zu Gunsten der Bürger zu stärken.
Guia para la rendicion de cuentas municipales a la ciudadania
Handbuch zur kommunalen Rechenschaftslegung für Bürger. 2012 - Honduras.

Dieses Handbuch bietet den Gemeindeverwaltungen und den Bürgern von Honduras Grundkonzepte der Rechenschaftslegung an, und zeigt den lokalen Autoritäten welche Schritte zur Umsetzung der Rechenschaftslegung nötig sind. Diese Veröffentlichung wurde im Rahmen des Projektes "Stärkung der Fiskalkontrolle, durch die Verbesserung der Bürgerbeteiligung und der Kapazitäten der obersten Rechnungsbehörden" verwirklicht. Das Projekt wurde von AC-Colombia durchgeführt, unter der Leitung der obersten Rechnungskontrollbehörde für Zentralamerika und die Karibik (OCCFES), mit Finanzierung durch die Weltbank.
Una experiencia de participacion ciudadana en el control institucional en colombia y honduras
Bürgerschaft und Fiskalkontrolle: Eine Erfahrung der Bürgerbeteiligung und der institutionellen Kontrolle in Kolumbien und Honduras. 2009

Diese Veröffentlichung beschreibt die Erfahrungen der Beteiligung der Bürger und der bürgerlichen Institutionen in der insitutionellen Kontrolle, die vom obersten Rechnungshof der Republik Kolumbien und der obersten Rechnungskontrollbehörde der Republik Honduras, im Zeitraum von 2000 bis 2009, entwickelt wurden. Ziel dieser Veröffentlichung ist es, die Refelxion über die Art und Weise, sowie den Umfang der Bürgerbeteiligung in der Fiskalkontrolle anzutreiben, in Bezug auf die Transparenz, die Rechenschaftslegung, den Zugang zu Informationen und die Verantwortung des öffentlichen Sektors. ISBN: 978-958-98996-1-8.
Promocion de la participacion ciudadana y transparencia de la gestion publica en Honduras
Praktisches Handbuch. Förderung der Bürgerbeteiligung und der Transparenz in der öffentlichen Verwaltung in Honduras. 2005

Dieses praktische Handbuch bietet den Bürgern von Honduras die Möglichkeit ihre Kenntnisse über den Staat Honduras zu erweitern, im Bezug darauf, dass sie sich als Hauptakteure in organisierter und effektiver Weise für die Bildung einer demokratischen, verantwortungsbewussten, engagierten und zusammenhaltenden Gesellschaft einsetzen, um die kontruktive Beziehung zwischen dem Staat und den Bürgern zu festigen. Des Weiteren soll dieses Handbuch ein Hilfsmittel für die Beamten der obersten Rechnungskontrollbehörde von Honduras und die gesellschaftlichen Führungspersonen darstellen, um Informationen, über die von Bürgern eingereichten Strafanzeigen, zu verbreiten, welche ein unentbehrliches Mittel im Kampf gegen die Korruption und für die Förderung der Transparenz sind. Diese Veröffentlichung wurde im Rahmen des Projektes zur wirtschaftlichen und finanziellen Verwaltung finanziert, welches zu dem, von der Weltbank und der obersten Rechnungskontrollbehörde von Honduras entwickelten Programm zur institutionellen Stärkung, gehört. Crédito IDA-3414-HO.
Promocion de la participacion ciudadana en el tribunal superior de cuentas de Honduras
Informatives Handbuch. Förderung der Bürgerbeteiligung in der obersten Rechnungskontrollbehörde von Honduras. Der erste Schritt zu einem transparenten Land. 2005

Dieses informative Handbuch versucht die institutionelle Arbeitsweise der obersten Rechnungskontrollbehörde von Honduras zu beschreiben und die Bürger darüber zu informieren, wie sie auf die Strafanzeigen über Unregelmäßigkeiten in der öffentlichen Verwaltung Einfluss nehmen können, mit dem Ziel die institutionelle Leitung zu stärken. Diese Veröffentlichung wurde im Rahmen des Projektes zur wirtschaftlichen und finanziellen Verwaltung finanziert, welches zu dem, von der Weltbank und der obersten Rechnungskontrollbehörde von Honduras entwickelten Programm zur institutionellen Stärkung, gehört. Crédito IDA-3414-HO.
Democratizacion de los mecanismos de supervision y control en America Latina
Demokratisierung der Überwachungs-und Kontrollmechanismen in Lateinamerika: eine Aufgabe die nicht aufgeschoben werden kann. 2002

Diese Veröffentlichung präsentiert eine Interpretation des Korruptionsphänomens in der öffentlichen Verwaltung, welche die vorherrschenden Einschränkungen und Herausforderungen des Überwachungs-und Kontrollsystems in Lateinamerika identifizieren. Des Weiteren werden einige theoretische und praktische Elemente, zur Formulierung einer Demokratisierungsstrategie der Kontroll-und Überwachungsmechanismen der öffentlichen Verwaltung, präsentiert. Zeitschrift "incertidumbre". Band 1. Bogotá, D. C. 2002.